Der neue Ford E-Transit

Der neue Ford E-Transit

Ford erweitert seine Transit-Baureihe um eine vollelektrische Variante

Ein neuer Transit kommt. Robust, leistungsstark und vielseitig wie immer. Und jetzt auch ganz ohne Emissionen beim Fahren. Der E-Transit ist der jüngste Neuzugang der wachsenden Elektrofahrzeugfamilie von Ford. Er läutet die neue Ära für den kultigen Transit ein. Der batteriebetriebene Transporter mit 400 Volt und 68 kWh ist so konzipiert, dass Ihr Geschäft am Laufen bleibt und gleichzeitig seine Nachhaltigkeitsziele erreichen kann. Er bietet bis zu 317 km Reichweite mit einer vollen Aufladung.

Der vollelektrische Antrieb stellt sicher, dass Sie jederzeit in emissionsfreie Zonen fahren können. Dank intelligenten Onboard-Systemen können Sie Ihre Geräte problemlos überall über eine 2,3 kW/230 Volt-Steckdose aufladen. Der E-Transit ist in zwei Höhen und drei Längen erhältlich und bietet bis zu 15,1 Kubikmeter Laderaum. Egal, was Sie benötigen, der E-Transit wird Ihr Business elektrifizieren.

AUFLADEN ZU HAUSE

Das Aufladen des E-Transit zu Hause ist so einfach wie das Aufladen Ihres Smartphones und sorgt ganz problemlos dafür, dass der Transporter bereit ist, wenn Sie losfahren möchten. Alternativ können Sie auch eine Ford Connected Wallbox zu Hause installieren, um Ihr Fahrzeug noch bequemer und schneller aufzuladen.

AUFLADEN ZU HAUSE - AUFLADEN ZU HAUSE

ÖFFENTLICHE LADESTATIONEN

Ihr E-Transit lässt sich problemlos aufladen, egal, wo Sie unterwegs sind. Unser schnell wachsendes FordPass-Ladenetzwerk wird bis 2021 über 150.000 öffentliche Ladestationen in ganz Europa haben. Und die leistungsstarken Schnellladestationen von IONITY verfügen bald über 400 Standorte mit jeweils mehreren Ladepunkten.

ÖFFENTLICHE LADESTATIONEN - ÖFFENTLICHE LADESTATIONEN

AUFLADEN IM BETRIEB

Wir stellen Ihnen nach Wunsch die Hard- und Software zur einfachen Aufladung Ihres Fuhrparks an Elektrofahrzeugen zur Verfügung um Ihren E-Transit in etwas mehr als 8 Stunden von 0 – 100 % aufzuladen3.

AUFLADEN IM BETRIEB - AUFLADEN IM BETRIEB

SONDERGENEHMIGUNG FÜR ELEKTROTRANSPORTER!

Elektrotransporter bis 4.250 Kilogramm können mit Führerscheinklasse B (PKW- Führerschein) gefahren werden.*
Hintergrund ist das Mehrgewicht der Batterien für den Elektroantrieb. Bei herkömmlich angetriebenen Fahrzeugen liegt die Grenze weiterhin bei 3.500kg.

  • bis zu 15,1 m³ Laderaumvolumen
  • bis zu 1616 kg Nutzlast
  • bis zu 317KM Reichweite gemäß WLTP

WELCHE VARIANTE SPRICHT SIE AN?

Ganz gleich, ob Sie mehr Platz für Fahrgäste oder mehr Laderaum, einen geschlossenen Transporter oder eine offene Fahrgestellkabine benötigen: hier können Sie den passenden Ford E-Transit für Ihr Unternehmen auswählen.

* unter der Voraussetzung, dass kein Nutzlastzugewinn erfolgt

KASTENWAGEN

Max. zulässiges Gesamtgewicht (kg): 3.500, 3.900, 4.250
Radstand: L2, L3, L4
Höhe: H2, H3

KASTENWAGEN - KASTENWAGEN

DOPPELKABINE

Max. zulässiges Gesamtgewicht (kg): 3.900, 4.250
Radstand: L3
Höhe: H2, H3

DOPPELKABINE - DOPPELKABINE

FAHRGESTELL/PRITSCHENWAGEN

Max. zulässiges Gesamtgewicht (kg): 3.500, 3.900, 4.250
Radstand: L3, L4
Höhe: H1

FAHRGESTELL/PRITSCHENWAGEN - FAHRGESTELL/PRITSCHENWAGEN

L2 = mittlerer Radstand, L3 langer Radstand, L4 = langer Radstand mit verlängertem Rahmen
H1 = flaches Dach, H2 = mittelhohes Dach, H3 = hohes Dach

 

³Reichweite und Ladezeit basierend auf Computersimulationen des Herstellers und EPA-Reichweitenberechnungsmethodik. Die Ladeleistung sinkt, wenn die Batterie die volle Kapazität erreicht. Ihre Ergebnisse können je nach Spitzenladezeiten und Ladezustand der Batterie variieren. Die tatsächliche Reichweite hängt von Bedingungen wie externen Elementen, Fahrverhalten, Fahrzeugwartung, Alter der Lithium-Ionen-Batterie und dem Zustand des Fahrzeugs ab.